Skip to main content

..::ANFAHRT zum Kulttempel Oberhausen::..



Anfahrt Details

Psyclon Nine

Konzert
deinetickets
Mi, 22.05.2024 - 19:00
Facebook

  
ab 17,00 EUR
zzgl. VVK-Gebühr
  Ticket eventim 
ab 17,00 EUR
zzgl. VVK-Gebühr


Einlass
: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


supports: Antania + Devil-M

Tickets für 17,00 Euro zzgl. Gebühr online bei
KULTTEMPEL - www.deinetickets.de/shop/kto/de/start/?g=4065
EVENTIM - www.eventim.de/event/psyclon-nine-kulttempel-18120791/
Oder ohne VVK-Gebühren am Ticketshop direkt im Kulttempel Oberhausen während allen Veranstaltungen oder den Bürozeiten.
Abendkasse 23,- Euro

Psyclon Nine ist das Dark Industrial-Kind des Sängers, Songwriters und Multiinstrumentalisten Nero Bellum. Psyclon Nine wurde in den frühen 2000er Jahren gegründet und hat viele Klänge innerhalb des Industrial- und Metal-Genres erforscht. Sie werden oft als die Väter des "Blackened Industrial" bezeichnet.
 
LESS TO HEAVEN (erhältlich ab 19. August über Metropolis Records - www.metropolis-records.com) ist das siebte Studioalbum von Psyclon Nine, auf dem die Gruppe ein undefiniertes musikalisches Territorium erkundet, das Elemente des Metalcore mit Doom-Elektronik, Trip-Techno mit Black Metal und experimentelle cineastische Soundscapes mit Alternative Rock verbindet.
 
SEE YOU ALL IN HELL ist die zweite Single von LESS TO HEAVEN und ist ein verzerrter, maschinenlastiger, strafender Nachfolger von MONEY AND SEX AND DEATH. Der Song lässt sich keinem Genre zuordnen, da er von experimentellem Lärm bis hin zu Hip-Hop und Metalcore reicht, wobei der wiederholte Text "there is no god" alle Lücken überbrückt.
Das Musikvideo zu SEE YOU ALL IN HELL wurde in Los Angeles, CA von Regisseur Vicente Cordero / Industrialism Films gedreht.
Nero Bellum sagte über SEE YOU ALL IN HELL: "Dies ist ein Song darüber, dass ich sterben möchte und dass ich jeden und alles um mich herum kaputt sehen möchte. Musik ist eine Waffe und dieser Song ist ein Mord / Selbstmord."


 


 ..::ANFAHRT zum Kulttempel Oberhausen::..