Konzertsommer im Revier: SITD & ES23 Revierpark Nienhausen

Datum Sa, 24.10.2020 19:00
Facebook-Event   

Beschreibung

 
SITD (www.sitd.de)
ES23 (www.es23.de)
Samstag, 24.10.2020
Gelsenkirchen, Revierpark Nienhausen
Feldmarkstr. 201
Der Revierpark ist sowohl von Gelsenkirchen als auch von Essen aus per Straßenbahnlinie 107 (Haltestelle Revierpark Nienhausen) einfach zu erreichen. Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung.
Einlass: 19.00 h, Beginn 19.30 h
 
Selten hat ein Projekt bereits mit seinem Debüt die Club-Welt derartig zu neuem Leben erweckt, wie es [:SITD:] damals mit ihrem Erstlingswerk, der “SNUFF EP“, und dem darauf enthaltenen All-Time-Klassiker “SNUFF MACHINERY“ vermochten. Und so zelebrieren es die sympathischen Jungs aus dem Ruhrpott mit fast unverschämter Leichtigkeit bis heute. Mit ihren Alben “STRONGHOLD“ (2003), “CODED: MESSAGE: 12“ (2005), “BESTIE: MENSCH“ (2007), “ROT“ (2009), “ICON: KORU“ (2011), “DUNKELZIFFER“ (2014) und “TRAUMA: RITUAL“ (2017) haben sie dem “Dark Electro“-Genre weltweit ihren Stempel aufgedrückt. Ebenso wie mit ihren energiegeladenen Konzert- und Festivalshows in über 20 Ländern in ganz Europa sowie Nord- und Südamerika.
ES23 - Dark Electro aus Bochum. Das Projekt ES23 macht Szene-Electro der besonderen Art! Stilistisch breit gefächert, vielseitig, mit gewissem Wiedererkennungswert und vor allem offen für „Frisches“.
„Weg vom Einheitsbrei – mit Massenpotential“
ES23 hat seine Wurzeln in den unterschiedlichsten Bereichen der musikalischen Welt und spiegelt diese in den Tracks wider. Egal ob analoge Bässe über breite Leadflächen bis hin zu warmen Pads und zerstörten Wellenformen. Bei ES23 ist alles möglich.
----------------
BITTE BEACHTET:
Ihr Lieben,
es ist soweit. Endlich können wir wieder zusammen Konzerte erleben. Seit Beginn der Pandemie und dem Verbot von Veranstaltungen hatten wir in den Hauptquartieren von KULTTEMPEL und PLUSWELT PROMOTION keine ruhige Minute und haben ein Konzept nach dem Nächsten aus dem Boden gestampft, um wieder für Euch Programm machen zu können. Vieles hat nicht funktioniert, und manchmal war der Frust ganz schön gewaltig.
Umso besser, dass unsere Zirkuszelt-Konzerte nun endlich eine Genehmigung bekommen haben. Diese Shows machen wir in erster Linie für Euch und für den Zirkus, den ihr mit Getränke- und Speisenkäufen unterstützen könnt. Natürlich unterstützen wir auch die Bands, bieten ihnen endlich wieder eine Bühne mit echtem Live-Publikum. Und natürlich freuen wir uns auch, wenn bei uns etwas Geld in die Kasse gespült wird, damit wir (platt gesagt) überleben und, wenn das alles vorbei ist, wieder im gewohnten Rahmen für Euch da sein können. Aber eine goldene Nase werden wir alle nicht verdienen.
Jedoch lassen wir uns nicht unterkriegen und machen das Beste aus der Situation. Bitte macht das ebenso! Natürlich ist uns bewusst, dass nicht alles genauso läuft, wie ihr es gewohnt seid. Aber es sind ja auch ganz und gar ungewöhnliche Zeiten. Natürlich würden wir gerne auf die Bestuhlung verzichten. Aber ihr werdet nicht an euren Stühlen festgeschnallt und dürft natürlich, an eurem Platz, auch aufstehen.
Auch nach Einzeltickets habt Ihr uns gefragt. Diese können wir leider nicht anbieten, da wir ansonsten aufgrund von Abstandsregeln die Kapazität von 300 nicht bieten können. Und darunter lohnt es sich weder für den Zirkus, die Band oder uns. Also seid so lieb, sucht in den Veranstaltungen nach Konzert-Buddys, wenn keiner eurer Freunde mitkommen möchte.
Und noch eine ganz wichtige Bitte zum Schluss: Habt Spaß und feiert die Künstler!
-----
HINWEISE FÜR BESUCHER
In dieser schwierigen und nie da gewesenen Zeit muss sich jeder Ticketkäufer und Besucher mit folgendem einverstanden erklären:
 
VERHALTEN AUF DEM GELÄNDE
- Abstand zu anderen Personen ist nach wie vor einzuhalten, aktuell 1,5 Meter.
- Die Mund- und Nasenschutzpflicht gilt bis zur Einnahme des Sitzplatzes und gilt ab dem Verlassen des Sitzplatzes. Dies gilt für Besuche der Gastronomie und der Sanitäranlagen sowie den Gang vom bzw. zum Auto. Sollte ein Schutz vergessen worden sein, so gibt es diese zu einem Preis von € 1,- an der Kasse zu erstehen. Diese Vorschrift wird von unseren Ordnern kontrolliert und durchgesetzt. Eine Zuwiderhandlung kann zum Platzverweis führen und Ausschluss vom Event. Eine Rückerstattung des Ticketpreises ist in diesem Falle nicht möglich.
- Es darf am Sitzplatz auch gestanden werden.
 
TICKETING
- Es werden nur Tickets in Gruppen verkauft (2er- bis 6er-Gruppen). Diese Gruppen dürfen und sollen zusammensitzen, ohne dass es hier Abstandsregeln bedarf, unabhängig davon, aus wie vielen Haushalten die Besucher stammen. Zwischen verschiedenen Gruppen muss dann allerdings Abstand gehalten werden.
- Pro Gruppe gibt es nur ein Online-Ticket, will heißen: Die Gruppe muss geschlossen den Einlass passieren.
- Das Ticketing erfolgt kontaktlos, also halte beim Betreten des Geländes Dein Ticket zum Scannen bereit. Dies muss unbedingt ausgedruckt erfolgen. Der Barcode ist auf einem Mobiltelefon von uns u.U. nicht lesbar.
- Beim Einlass erfolgt die Platzierung durch das Personal. Eine freie Platzwahl ist derzeit nicht möglich.
- Die Gesundheitsbehörde verlangt Namen, Wohnort und Telefonnummer von jedem Besucher. Diese Daten werden beim Einlass durch das Personal von jedem Besucher erfasst, um mögliche Infektionsketten nachzuverfolgen. Diese Daten werden nach Ablauf von 14 Tagen gelöscht.
 
GASTRONOMIE
- Auf dem Gelände gibt es ein gastronomisches Angebot seitens des Circus Probst. Ihr könnt dieses selbständig an den Ständen vor Ort erwerben. Durch Absperrungen und nachvollziehbare Wegekonzepte wird auch hier auf die Einhaltung der Mindestabstände geachtet. Der Verzehr kann dann jeweils am Platz im gebuchten Block oder an Tischen im außen gelegenen Biergarten erfolgen, da dort, wie in der klassischen Gastronomie, keine Maskenpflicht besteht.
- Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist verboten.
 
ALLGEMEINES
- Für unsere Veranstaltungen gelten die Vorgaben des Jugendschutzgesetzes.
- Es gibt kostenfreie Parkmöglichkeiten vor dem Gelände und weitere im/am Revierpark.
- Das Mitführen von Taschen und Rucksäcken über A4-Größe ist untersagt. Größeres Gepäck ist im Auto oder zu Hause zu lassen. Es gibt keine Aufbewahrungsmöglichkeiten auf dem Gelände.
- Es ist zu beachten, dass auf dem gesamten Gelände keine Kartenzahlung möglich ist.
- Ferner gilt das Hausrecht des Circus Probst (www.circus-probst.de).
 
Wir wünschen viel Spaß bei der Show!
CIRCUS PROBST, KULTTEMPEL Oberhausen und PLUSWELT PROMOTION